Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

0

Unsere astronomischen Nachbarn

Unsere astronomischen Nachbarn

Eine Vorstellung unserer astronomischen Nachbarn vom Sonnensystem bis zu den Galaxien.

Erdkunde

Schlagwörter

Sonnensystem, Benachbarte Sterne, Galaxis, Andromeda, Milchstraße, Spiralarm, Lichtjahr, Erde, Sonne, Stern, Universum, Astronomie, Erdkunde, Physik

Verwandte Extras

3D-Modelle

Erde

  • Durchmesser der Erde: 12.756 km

Sonnensystem

Benachbarte Sterne

  • 5 Lichtjahre (47,3 Billionen km)
  • Luytens Stern
  • Prokyon
  • G51-15
  • Sirius - Mit anderem Namen Canis Maioris. Er ist einer der Sterne im Sternbild Großer Hund und der hellste Stern am Nachthimmel. Sein Durchmesser beträgt das 1,8-fache, seine Masse das 2,35-fache und seine absolute Leuchtkraft das 23-fache der der Sonne. Der Sirius erscheint aufgrund seiner hohen Oberflächentemperatur (10.000 K) bläulich-weiß. Er hat einen Weißen Zwerg, Sirius B.
  • L372-58
  • Epsilon Eridani
  • Wolf 359
  • Ross 128
  • Lalande 21185
  • Tau Ceti - Einer der Sterne im Sternbild Cetus. Seine Masse und spektralen Eigenschaften ähneln denen der Sonne. Seine Entfernung zur Sonne beträgt weniger als 12 Lichtjahre.
  • L726-8
  • L725-32
  • Proxima Centauri - Er ist einer der Sterne des Sternbildes Zentaur. Er wird auch α Centauri C genannt und er ist neben α Centauri A und B das kleinste Mitglied des Dreisternesystems α Centauri. Es handelt sich bei ihm um einen Roten Zwerg. Er ist der sonnennäheste Stern (seine Distanz beträgt 4,34 Lichtjahre, 4×10¹³ km).
  • Alpha Centauri A und B - Sie sind Mitglieder des Sternbildes Zentaur. α Centauri A, B und Proxima Centauri bilden ein Dreisternesystem. α Centauri A und B kann man aufgrund der geringen Entfernung (0,2 Lichtjahre) mit bloßem Auge nicht voneinander unterscheiden. α Centauri A ist der scheibar dritthellste Stern am Himmel, er befindet sich ca. 4,4 Lichtjahre von der Sonne entfernt.
  • Sonne - Zentraler Stern des Sonnensystems. Sein Durchmesser ist 109-mal so groß wie der der Erde, nämlich 1.392.000 km. Er befindet sich ungefähr 27.000 Lichtjahre vom Zentrum der Milchstraße entfernt. Der sonnennäheste Stern ist der kleinste Stern des Centauri-Systems, α Centauri C, mit anderem Namen Proxima Centauri, der 4,24 Lichtjahre von der Sonne entfernt ist.
  • Epsilon Indi
  • Lacaille 9352
  • Groombridge 34
  • Ross 248
  • Barnards Pfeilstern
  • L789-6
  • Struve 2398
  • Ross 154
  • 61 Cygni

Milchstraße

  • Breite der Milchstraße: 100.000 Lichtjahre
  • Sonne

Benachbarte Galaxien

  • 1 Million Lichtjahre
  • Milchstraße
  • Andromedagalaxie - Die der Milchstraße näheste Galaxie. Sie befindet sich 2,5 Millionen Lichtjahre von der Sonne entfernt. Sie ist etwas größer als die Milchstraße und ihr Durchmesser beträgt 110.000 Lichtjahre.

Verwandte Extras

Die Milchstraße

Unsere Galaxie mit einem Durchmesser von 100.000 Lichtjahren enthält über 100 Milliarden Sterne.

Die Sterntypen

Der Prozess der Sternentwicklung von durchschnittlichen und massereichen Sternen wird gezeigt.

Die Sonne

Ihr Durchmesser beträgt etwa das 109-fache der Erde. Sie besteht zum Großteil aus Wasserstoff.

Das Hubble-Weltraumteleskop

Atmosphärische Störungen haben keinen Einfluss auf die Funktion des Hubble-Weltraumteleskops.

Das Sonnensystem; Planetenbahnen

Um die Sonne kreisen 8 Planeten auf elliptischen Bahnen.

Das Weltraumteleskop Kepler

Es dient der Suche nach erdähnlichen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems.

Die Apollo-15-Mission (Mondauto)

Die Animation stellt das bei der Apollo-15-Mission verwendete zweisitzige Mondauto vor.

Die Dawn-Mission

Die Erforschung von Ceres und Vesta hilft uns mehr darüber zu erfahren, wie die Frühgeschichte des Sonnensystems verlief und wie Gesteinsplaneten entstehen.

Die Entstehung des Sonnensystems

Die Sonne und die Planeten entstanden durch die Verdichtung einer Gaswolke.

Die Erde

Die Erde ist ein Gesteinsplanet mit einer sauerstoffhaltigen Atmosphäre und einer festen Kruste.

Die Internationale Raumstation

Die Internationale Raumstation ermöglicht den ständigen Aufenthalt von Menschen im Weltraum.

Die Marsforschung

Raumsonden und Marsrover untersuchen den Aufbau des Mars sowie mögliche Spuren von Leben.

Die Mondlandung: 20. Juli 1969

Apollo-11-Besatzungsmitglied Neil Armstrong war der erste Mensch, der den Mond betrat.

Die Planeten

Um die Sonne kreisen die inneren Gesteinsplaneten und die äußeren Gasplaneten.

Die Schwerelosigkeit

Das Raumschiff befindet sich auf seiner Bahn in einem ständigen freien Fall.

Die Voyager-Raumsonden

Die ersten von Menschenhand geschaffenen Objekte, die das Sonnensystem verließen.

Interessante geografische Fakten – Astronomie

Die Animation zeigt interessante Fakten der Astronomie.

Juri Gagarins Raumflug (1961)

Am 12. April 1961 erreichte Yuri Gagarin an Bord der Wostok 1 als erster Mensch den Weltraum.

Die Entwicklung der Himmelsmechanik

Die Animation fasst das Schaffen der Astronomen und Physiker zusammen, die unsere Vorstellung vom Universum prägten.

Added to your cart.