Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

0

Kleidung (landnehmende Ungarn)

Kleidung (landnehmende Ungarn)

Die Kleidung verrät viel über die Lebensweise und Kultur eines Zeitalters und einer Region.

Kunst

Schlagwörter

Landnehmende Ungarn, Kleidungsstück, Kleidung, Lebensweise, Bogenköcher, Säbeltasche, Sattel, Steigbügel, Pferd, Waffen, Mittelalter, Kunstgeschichte, Geschichte, Kaftan, Hut, Gürtel, Gepräge

Verwandte Extras

Die Awaren (8. Jahrhundert)

Die Awaren gründeten im 6–8. Jahrhundert im Karpatenbecken ein stabiles Reich.

Archäologische Ausgrabungen, Ausgrabung eines Grubenhauses

Die heutigen Großbaustellen versorgen auch die Archäologen mit jeder Menge neuen Fundorten.

Das Beduinenlager

Die halbnomade Lebensweise der Beduinen ist an das Wüstenklima angepasst.

Das Hauspferd

Der Unpaarhufer ist ein weit verbreitetes Haus- und Nutztier, das für mehrere Aufgaben eingesetzt wird.

Der Goldene Mann von Issyk (3. Jh. v. Chr.)

Bei archäologischen Ausgrabungen des Issyk Kurgan Grabhügels in Kasachstan gefundene Rüstung.

Die Jurte

Die Jurte ist das mit Filz abgedeckte, kuppel- oder kegelförmige Wohnzelt der Nomadenvölker.

Historische Topografie (Orte – Pannonische Tiefebene)

In der Aufgabe der Animation erscheinen die bekanntesten Orte der Pannonischen Tiefebene.

Siedlung aus der Zeit der Árpádendynastie

Grubenhäuser waren charakteristische Wohngebäude in den Siedlungen der Árpádenzeit.

Slawische Krieger

Slawische Krieger waren hoch angesehen im mittelalterlichen Europa.

Ukrainischer Kosak (17. Jahrhundert)

Gemeinschaften freier Reiterverbände, die in der Geschichte der Ukraine eine bedeutende Rolle spielten.

Ungarische Kriegslist (9–10. Jahrhundert)

Diese List wurde lange sehr erfolgreich von den berittenen Nomadenvölkern angewandt.

Erdburg bei Szabolcs (Ungarn)

Dreieckige Erdburg eines ungarischen Stammesfürsten aus der Zeit nach der Landnahme.

Kleidung der Barbaren (5. Jahrhundert)

Kleidungsstücke spiegeln den Lebensstil und die Kultur der jeweiligen Epoche und Region wider.

Die Katholische Grabkirche in Feldebrő (Ungarn)

Eines der wichtigsten historischen Gebäude Ungarns, eine Pfarrkirche aus dem 11. Jahrhundert.

Added to your cart.