Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

Die Weinbergschnecke

Die Weinbergschnecke

Weitverbreitete Schneckenart, die auch als Nahrung verzehrt wird.

Biologie

Schlagwörter

Schnecke, Weinbergschnecke, Schneckenhaus, Mollusca, Weichtiere, Radula, zwittrig, Eingeweidesack, Schneckenfarm, Tier, Biologie

Verwandte Extras

Ammoniten

Eine ausgestorbene Teilgruppe der Kopffüßer. Ihre Versteinerungen dienen als Leitfossilien.

Die Flussperlmuschel

Ein in Fließgewässern häufig vorkommendes Weichtier.

Der Gemeine Regenwurm

Im Erdboden lebendes Tier, an dessen Beispiel der anatomische Aufbau der Ringelwürmer gezeigt wird.

Der Hirschkäfer

Die Animation zeigt die Muskulatur, das Fliegen und die Fortpflanzung der Insekten.

Der Igel

Er verteidigt sich mithilfe seiner Stacheln, indem er sich zu einer Kugel zusammenrollt.

Der Spinnenfaden, das Spinnennetz

Spinnenfäden sind dünner als Nylonfäden, aber belastbarer als Stahl.

Die Europäische Bachplanarie

Einer der bekanntesten Plattwürmer.

Die Gartenkreuzspinne

Am Beispiel der Gartenkreuzspinne wird der anatomische Aufbau der Spinnen gezeigt.

Die Qualle

Die ältesten Gewebetiere, die freischwimmenden Arten der Nesseltiere sind die Quallen.

Die Schwämme

Der älteste Tierstamm hat asymmetrischen Körper und verfügt über kein echtes Gewebe.

Die Theiß-Eintagsfliege

Das Leben der erwachsenen Tiere dauert nur einen Tag und beschränkt sich auf die Fortpflanzung.

Die Vielfalt der Sehorgane

Im Laufe der Evolution entwickelten sich unterschiedliche Arten von Sehorganen.

Added to your cart.