Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

0

Die Sonnenfinsternis

Die Sonnenfinsternis

Manchmal verdeckt der Mond die Sonne, von der Erde aus gesehen, ganz oder teilweise.

Erdkunde

Schlagwörter

Sonnenfinsternis, Sonne, Finsternis, Schattenkegel, Halbschatten, Kernschatten, Schatten, Lichtphänomen, Sonnenschein, ringförmige Sonnenfinsternis, Mond, Erde, astronomisches Objekt, Astronomie, Astronom, Erdkunde

Verwandte Extras

Fragen

  • Stimmt diese Behauptung?\nDer Mond hat eine gebundene Rotation.
  • Stimmt diese Behauptung?\nWir sehen immer die selbe Seite\ndes Mondes.
  • Stimmt diese Behauptung?\nBei einer Sonnenfinsternis verdeckt der Mond die Sonnenscheibe.
  • Stimmt diese Behauptung?\nBei einer totalen Sonnenfinsternis ist nichts von der Sonne zu sehen.
  • Stimmt diese Behauptung?\nVon jedem Ort der Erde sehen wir etwa alle zehn Jahre eine totale Sonnenfinsternis.
  • Stimmt diese Behauptung?\nBei einer ringförmigen Sonnenfinsternis befindet sich der Mond in Erdnähe.
  • Wie sind die Himmelskörper bei einer Sonnenfinsternis positioniert?
  • In wie vielen Tagen umrundet der Mond die Erde?
  • Wie ist die Position der Umlaufebenen von Sonne, Mond und Erde bei einer Sonnenfinsternis?
  • Was bedeutet, dass der Mond in einer gebundenen Rotation ist?
  • Was ist der Kernschatten?
  • Was ist der Halbschatten?
  • Wann können wir eine totale Sonnenfinsternis beobachten?
  • Wann können wir Augenzeugen einer partiellen Sonnenfinsternis werden?
  • Wann spricht man von einer ringförmigen Sonnenfinsternis?

3D-Modelle

Position der Himmelskörper

  • Sonne
  • Sonnenlicht
  • Mond
  • Erde

Eine Sonnenfinsternis (Eklipse) ist ein spektakuläres astronomisches Ereignis, das auch mit bloßem Auge zu sehen ist. Eine Eklipse findet statt, wenn ein Himmelskörper durch einen anderen (von einem bestimmten Punkt aus gesehen) teilweise oder ganz verdeckt wird.
Von der Erde aus gesehen scheint der Mond dieselbe Größe wie die Sonne zu haben. Deshalb ist es möglich, dass der Mond die Sonnenscheibe während einer totalen Sonnenfinsternis verdeckt. Das geschieht immer dann, wenn Sonne, Mond und Erde auf einer Linie stehen und der Mond sich zwischen die beiden anderen befindet. Einmal im Monat zieht der Mond zwischen Erde und Sonne hindurch, aber nicht jedes Mal ist eine Sonnenfinsternis zu sehen, weil die Mondbahn zur Erdbahn ein bisschen geneigt ist.

Schattenkegel

  • Sonne
  • Sonnenlicht
  • Erde
  • Mond
  • Mondbahn - Der Mond umkreist die Erde in 27,3 Tagen auf einer Ellipsenbahn. Die Dauer einer Erdumkreisung des Mondes stimmt mit der Dauer einer Umdrehung um die eigene Achse überein, das heißt, dass immer die selben Seite des Mondes zur Erde gerichtet ist. Man spricht daher von einer gebundenen Rotation.
  • Halbschatten - Penumbra. Nur ein Teil des Sonnenlichts gelangt zum Mond.
  • Kernschatten - Umbra. Die Erde verdeckt die Sonne vollständig, in diesem Fall gelangen überhaupt keine Sonnenstrahlen zum Mond.

Befindet der Mond sich auf der der Sonne abgewandten Seite der Erde, so zeichnet sich der Schatten der Erde auf dem Mond ab. Aber auch der Mond hat einen Schattenkegel in der der Sonne entgegengerichteten Richtung.

Totale Sonnenfinsternis

Im Verlauf der Mondbewegung kommt es vor, dass sich die Sonne, der Mond und die Erde in einer Bahnebene befinden. Der Mond befindet sich zwischen Sonne und Erde, dies nennt man Neumond.

Der Mond wirft seinen Schatten auf die Erde. Wie zeigt sich dieses Phänomen von der Erde aus betrachtet? Wir sehen, dass der Mond die Sonnenscheibe verdeckt. Wir sind also Zeuge einer Sonnenfinsternis. Je nachdem, wo sich der Beobachter befindet, kann sich das sich ihm bietende Bild aber unterscheiden.

Die Sonnenstrahlen erleuchten beständig die Erde, solange der Mond nicht dazwischen kommt. Wenn dies geschieht, dann blockiert er einen Teil des Lichts.

Eine Finsternis bedeutet immer, dass ein Himmelskörper einen anderen ganz oder teilweise verdeckt. Die Sonnenscheibe verschwindet also vor unseren Augen. Sie ist für uns eine Zeit lang ganz oder teilweise nicht sichtbar.

In Beziehung zur Sonne bewegt sich sowohl der Mond als auch die Erde, daher bewegt sich der Schatten auf der Erdoberfläche auf einem dünnen Streifen, der schmaler ist als 250 km. Wenn wir uns innerhalb dieses Streifens befinden, während der Schattenkegel des Mondes auf die Erde trifft, dann können wir eine totale Sonnenfinsternis bestaunen. Plötzlich wird alles dunkel. Na ja, nicht ganz, denn gerade jetzt wird für uns die Chromosphäre und die Korona der Sonne sichtbar.

Dieses Schauspiel dauert höchstens acht Minuten. Da der Schattenbereich aber nur sehr schmal ist, findet dieses Ereignis an jedem Punkt der Erde nur alle 300 Jahre statt.

Partielle Sonnenfinsternis

Befindet sich der Betrachter im Halbschatten des Mondes, so kann er beobachten, dass der Mond nur einen Teil der Sonnenscheibe verdeckt, dies nennt man partielle Sonnenfinsternis. Dieses Ereignis ist von einem etwa tausend Kilometer breiten Streifen aus sichtbar. Es ist auch zu Beginn und am Ende der totalen Sonnenfinsternis beobachtbar.

Aufgrund der elliptischen Umlaufbahn ist die Entfernung zwischen Mond und Erde nicht immer gleich. Ist der Mond weiter von der Erde entfernt, als der mittlere Abstand, dann trifft die Spitze seines Schattenkegels nicht mehr auf die Erdoberfläche und der Durchmesser des Mondes ist zu klein, um die gesamte Sonnenscheibe zu verdecken. In diesem Fall bleibt ein heller Ring sichtbar, dies nennt man ringförmige Sonnenfinsternis.

Narration

Eine Sonnenfinsternis (Eklipse) ist ein spektakuläres astronomisches Ereignis, das auch mit bloßem Auge zu sehen ist. Eine Eklipse findet statt, wenn ein Himmelskörper durch einen anderen (von einem bestimmten Punkt aus gesehen) teilweise oder ganz verdeckt wird.

Von der Erde aus gesehen scheint der Mond dieselbe Größe wie die Sonne zu haben. Deshalb ist es möglich, dass der Mond die Sonnenscheibe während einer totalen Sonnenfinsternis verdeckt. Das geschieht immer dann, wenn Sonne, Mond und Erde auf einer Linie stehen und der Mond sich zwischen den beiden anderen befindet. Einmal im Monat zieht der Mond zwischen Erde und Sonne hindurch, aber nicht jedes Mal ist eine Sonnenfinsternis zu sehen, weil die Mondbahn zur Erdbahn leicht geneigt ist.

Befindet der Mond sich auf der der Sonne abgewandten Seite der Erde, so zeichnet sich der Schatten der Erde auf dem Mond ab. Aber auch der Mond hat einen Schattenkegel in der der Sonne entgegengesetzten Richtung.

Im Verlauf der Mondbewegung kommt es vor, dass sich die Sonne, der Mond und die Erde in einer Bahnebene befinden. Der Mond befindet sich zwischen Sonne und Erde. Der Mond wirft seinen Schatten auf die Erde. Dieses Phänomen wird als Sonnenfinsternis wahrgenommen. Wir sehen, dass der Mond die Sonnenscheibe verdeckt. Die totale Sonnenfinsternis kann in der Mitte des Mondschattens in einem 100-200 km breiten Streifen beobachtet werden. Die Erscheinung dauert höchstens 8 Minuten.

Sonnenfinsternisse treten an einem bestimmten Ort der Erde nur einmal alle 300 Jahre auf, weil die Bahnebene des Mondes um etwa 5 Grad gegenüber der Erdbahn geneigt ist. Deshalb erreicht der Schattenkegel des Mondes die Oberfläche der Erde meistens nicht.

Befindet sich der Betrachter im Halbschatten des Mondes, so kann er beobachten, dass der Mond nur einen Teil der Sonnenscheibe verdeckt, dies nennt man partielle Sonnenfinsternis. Dieses Ereignis ist von einem etwa tausend Kilometer breiten Streifen aus sichtbar. Es ist auch zu Beginn und am Ende der totalen Sonnenfinsternis beobachtbar.

Verwandte Extras

Karte zur Verwaltungsstruktur Österreichs

In der Animation wird die Verwaltungsstruktur der Republik Österreich veranschaulicht.

Die New-Horizons-Mission

Die Raumsonde New Horizons wurde im Jahre 2006 zur Erforschung des Pluto und des...

Karte zur Verwaltungsstruktur der Niederlande

Die Animation stellt die wichtigsten Verwaltungseinheiten der Niederlande vor.

Interessante geografische Fakten – Sozialgeografie

Diese Animation zeigt interessante Fakten der Sozialgeografie.

Die Länder Asiens

Lerne die geografische Lage, Hauptstädte und Flaggen der Länder Asiens kennen.

Die Salzgewinnung

Die Verdunstung von Meerwasser bietet für die Küstenländer eine gute Möglichkeit zur Salzgewinnung.

Interessante geografische Fakten – Astronomie

Die Animation zeigt interessante Fakten der Astronomie.

Sehenswürdigkeiten der Welt

Ein Spiel zu Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt.

Added to your cart.