Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

0

Die Platonischen Körper

Die Platonischen Körper

Der Würfel ist der bekannteste der fünf Platonischen Körper.

Mathematik

Schlagwörter

platonischer Körper, Tetraeder, Würfel, Oktaeder, Dodekaeder, Ikosaeder, Dualität, Pythagoras, Aristoteles, Geometrie, Raumgeometrie, Mathematik

Verwandte Extras

Das Császár-Polyeder

Das nicht konvexe Császár-Polyeder ist von 14 Dreiecks-Seiten begrenzt.

Das Szilassi-Polyeder

Dieses besondere konkave Polyeder wurde nach einem ungarischen Mathematiker benannt.

Das Volumen des Tetraeders

Um das Volumen des Tetraeders zu definieren, benutzen wir die Volumenberechnung für Prismen.

Das Würfelnetz (Aufgaben)

Nicht alle Netze aus 6 deckungsgleichen Quadraten sind zu Würfeln zusammenlegbar.

Der Eulersche Polyedersatz

Der Satz beschreibt eine fundamentale Eigenschaft der konvexen Polyeder.

Der Würfel

Die Eigenschaften (Ecken, Kanten, Diagonalen und Flächen) des Würfels werden vorgestellt.

Der Zylinder (Geometrie)

Die Animation stellt verschiedene Zylindertypen und ihre Flächen vor.

Die Gliederung der Körper

Die Animation zeigt anhand konkreter Beispiele Möglichkeiten zur Gliederung von Körpern.

Die Gliederung der Körper 1

Die Animation zeigt anhand konkreter Beispiele Möglichkeiten zur Gliederung von Körpern.

Die Gliederung der Körper 2

Die Animation zeigt anhand konkreter Beispiele Möglichkeiten zur Gliederung von Körpern.

Die Gliederung der Körper 3

Die Animation zeigt anhand konkreter Beispiele Möglichkeiten zur Gliederung von Körpern.

Die Gliederung der Körper 4

Die Animation zeigt anhand konkreter Beispiele Möglichkeiten zur Gruppierung von Körpern.

Die Gliederung von Quadern

Die verschiedenen Quadertypen werden mit Hilfe von alltäglichen Gegenständen veranschaulicht.

Die Kugel

Die Menge aller Punkte im 3D-Raum, deren Abstand von einem gegebenen Punkt gleich ist.

Die regelmäßige quadratische Pyramide

Ihre Grundfläche ist ein Quadrat und die Seitenflächen sind vier gleichschenklige Dreiecke.

Euklid von Alexandria

Euklid von Alexandria ist als „Vater“ der Geometrie bekannt.

Kegelartige Körper

In dieser Animation sind kegelartige Körper, Kegel, Pyramiden und deren Herleitungen dargestellt.

Umfang, Flächeninhalt, Oberflächeninhalt und Volumen

Umfang und Flächeninhalt ebener Figuren sowie Oberflächeninhalt und Volumen von Körpern.

Das Fulleren (C₆₀)

Ein kristallines Allotrop des Kohlenstoffes, das Ende der 1980er Jahre entdeckt wurde.

Added to your cart.