Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

0

Die Kohlensäure (H₂CO₃)

Die Kohlensäure (H₂CO₃)

Farblose, geruchlose Flüssigkeit, die durch Lösen von Kohlendioxid in Wasser entsteht.

Chemie

Schlagwörter

Kohlensäure, Sodawasser, schwache Säure, zweiwertige Säure, Kohlendioxid, Wasser, Carbonate, Hydrogencarbonate, kohlensäurehaltig, Mineralwasser, instabil, sauer, Blase, anorganische Chemie, Chemie

Verwandte Extras

3D-Modelle

Kugel-Stab-Modell

Kohlensäure (H₂CO₃)

Daten

Molare Masse: 62,03 g/mol

Dichte: 1,0000 g/cm³

Eigenschaften

Kohlensäure existiert nur in Form ihrer wässrigen Lösung. Sie ist eine farb- und geruchlose, schwache Säure. Befindet sich Salzsäure in einer offenen Flasche, wird lange gelagert oder erwärmt, so entsteht Kohlendioxid und Wasser. Die Salze der Kohlensäure sind die Karbonate und ihre sauren Salze sind die Wasserstoffkarbonate.

Vorkommen, Herstellung

In der Natur entsteht Kohlensäure, wenn sich das Kohlendioxid der Atmosphäre in Wasser löst, dieses Phänomen spielt bei der Verwitterung von Gesteinen und dem Entstehen von fruchtbarer Erde eine große Rolle. Die Salze der Kohlensäure sind weit verbreitet, die am häufigsten vorkommenden Karbonate sind Kalkstein und Dolomit. Kohlensäure entsteht, wenn Kohlendioxid in Wasser gelöst wird.

Verwendung

Sie wird bei der Herstellung von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken verwendet.

Kalotten-Modell

Narration

Verwandte Extras

Das Karbonat-Ion (CO₃²⁻)

Entsteht aus Kohlensäure durch Abgabe von zwei Protonen.

Kalziumkarbonat (CaCO₃)

Kalkstein ist ein vielseitig verwendbares Material.

Das Kohlendioxid (CO₂) (Grundstufe)

Farbloses, geruchloses Gas, schwerer als Luft. Notwendig für die Photosynthese von Pflanzen.

Das Kohlendioxid (CO₂) (Mittelstufe)

Farbloses, geruchloses Gas, schwerer als Luft. Notwendig für die Photosynthese von Pflanzen.

Das Kohlenmonoxid (CO) (Grundstufe)

Farbloses, geruchloses Gas, in hoher Konzentration sehr giftig für Mensch und Tier.

Das Kohlenmonoxid (CO) (Mittelstufe)

Farbloses, geruchloses Gas, in hoher Konzentration sehr giftig für Mensch und Tier.

Das Wasser (H₂O)

Stabile chemische Verbindung von Wasserstoff und Sauerstoff, unentbehrlich für das Leben.

Der Kohlenstoffkreislauf

Kohlenstoff bindet während der Fotosynthese an organische Stoffe; wird beim Atmen abgegeben.

Die Salpetersäure (HNO₃)

Eine Sauerstoffsäure des Stickstoffs. Eine farblose Verbindung mit stechendem Geruch.

Karstlandschaften (Mittelstufe)

In Karstlandschaften entstehen Geländeformen wie die Karsttrichter oder Sintersäulen.

Die salpetrige Säure (HNO₂)

Eine mittelstarke Sauerstoffsäure des Stickstoffs, die nur in wässriger Lösung beständig ist.

Added to your cart.