Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

Die Keplerschen Gesetze

Die Keplerschen Gesetze

Johannes Kepler beschrieb die drei fundamentalen Gesetzmäßigkeiten der Planetenbewegung.

Physik

Schlagwörter

Kepler, Planetenbewegung, Brennpunkt, Ellipse, Fahrstrahl, Umlaufzeit, Planet, Sonnensystem, Gravitation, Zirkulation, Mechanik, Astronomie, Astronom, Physik

Verwandte Extras

Das Sonnensystem; Planetenbahnen

Um die Sonne kreisen 8 Planeten auf elliptischen Bahnen.

Das Weltraumteleskop Kepler

Es dient der Suche nach erdähnlichen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems.

Die Entwicklung der Himmelsmechanik

Die Animation fasst das Schaffen der Astronomen und Physiker zusammen, die unsere Vorstellung vom Universum prägten.

Optische Teleskope

In der Animation sind die wichtigeren astronomischen Linsenfernrohre und Spiegelteleskope zu sehen.

Die Planeten

Um die Sonne kreisen die inneren Gesteinsplaneten und die äußeren Gasplaneten.

Die Schwerelosigkeit

Das Raumschiff befindet sich auf seiner Bahn in einem ständigen freien Fall.

Optische Instrumente

Wir benutzen verschiedene optische Instrumente vom Mikroskop bis zum Fernrohr.

Das Pluto-Charon-System

Der größte Begleiter (Satellit) des Zwergplaneten Pluto ist Charon.

Der Jupiter

Der Jupiter ist der fünfte und mit Abstand größte Planet des Sonnensystems.

Der Mars

Auf dem roten Planeten werden die Spuren des Lebens gesucht.

Der Merkur

Im Sonnensystem ist er der Sonne am nächsten und gleichzeitig der kleinste Planet.

Der Neptun

Der äußerste Planet im Sonnensystem, der kleinste Gasplanet.

Der Saturn

Der zweitgrößte Planet unseres Sonnensystems, erkennbar an den typischen Ringen.

Der Uranus

Die siebte Planet des Sonnensystems ist ein Gasplanet.

Die Dawn-Mission

Die Erforschung von Ceres und Vesta hilft uns mehr darüber zu erfahren, wie die Frühgeschichte des Sonnensystems verlief und wie Gesteinsplaneten entstehen.

Die Erde

Die Erde ist ein Gesteinsplanet mit einer sauerstoffhaltigen Atmosphäre und einer festen Kruste.

Die Internationale Raumstation

Die Internationale Raumstation ermöglicht den ständigen Aufenthalt von Menschen im Weltraum.

Die New-Horizons-Mission

Die Raumsonde New Horizons wurde im Jahre 2006 zur Erforschung des Pluto und des Kuipergürtels gestartet.

Die Satellitentypen

Die Satelliten im Erdorbit dienen sowohl zivilen als auch militärischen Zwecken.

Die Sonne

Ihr Durchmesser beträgt etwa das 109-fache der Erde. Sie besteht zum Großteil aus Wasserstoff.

Die Venus

Der zweitinnerste Planet des Sonnensystems und am Nachthimmel nach dem Mond der hellste.

Die Voyager-Raumsonden

Die ersten von Menschenhand geschaffenen Objekte, die das Sonnensystem verließen.

Interessante geografische Fakten – Astronomie

Die Animation zeigt interessante Fakten der Astronomie.

Juri Gagarins Raumflug (1961)

Am 12. April 1961 erreichte Yuri Gagarin an Bord der Wostok 1 als erster Mensch den Weltraum.

Kometen

Kometen sind spektakuläre Himmelskörper, die die Sonne umkreisen.

Das Hubble-Weltraumteleskop

Atmosphärische Störungen haben keinen Einfluss auf die Funktion des Hubble-Weltraumteleskops.

Das Space Shuttle

Eine von der NASA entwickelte, zum Transport von Menschen geeignete, wiederverwendbare Raumfähre.

Der Sputnik 1 (1957)

Der Satellit war das erste Raumfahrzeug, das von der Erde aus in den Weltraum geschossen wurde.

Die Marsforschung

Raumsonden und Marsrover untersuchen den Aufbau des Mars sowie mögliche Spuren von Leben.

Gravitationswellen (LIGO)

Gravitationswellen sind Wellen in der Raumzeit, die durch eine beschleunigte Masse ausgelöst werden.

Der Kernfusionsreaktor

Die Kernfusion könnte in der Zukunft als umweltfreundliche, fast unbegrenzte Energiequelle dienen.

Added to your cart.