Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

0

Die Große Moschee von Djenné

Die Große Moschee von Djenné

Die in einem besonderen Stil erbaute Moschee ist das größte sakrale Lehmgebäude der Welt.

Kunst

Schlagwörter

Djenné, Moschee, Afrika, Muslim, Islam, Mali, Minarett, Kirche, Architektur, Gebäude, Lehm, Lehmziegel, Gebet, UNESCO, Westafrika, Qibla-Wand, Bahnsteig, Palme, Fluss Bani, UNESCO-Welterbe, Straußenei, Große Moschee, religiöses Bauwerk, 20. Jahrhundert, Religion, Altstadt, Bauwerk

Verwandte Extras

Afrikanisches Dorf (Sudan)

Afrikanische Dörfer sind gut an die klimatischen Bedingungen angepasst.

Jameh Moschee (Isfahan, 15. Jh.)

Ihre Gestaltung und Verzierungen erheben sie zu einem Meisterwerk der islamischen Baukunst.

Kaaba (Mekka)

Die sich in der Großen Moschee in Mekka befindende Kaaba ist das Zentralheiligtum des Islam.

Die Weltreligionen heute

Die geografische Lage der größten (Welt-)Religionen hat sich historisch entwickelt.

Hagia Sophia (Istanbul, 6. Jahrhundert)

Die spätantike Kirche der „Heiligen Weisheit“ ist heute eins der bekanntesten Museen der Welt.

Die Länder Afrikas

Lerne die geografische Lage, Hauptstädte und Flaggen der Länder Afrikas kennen.

Die osmanischen Bauwerke in Ungarn (17. Jh.)

In Ungarn sind die Moschee von Pécs und das Minarett von Eger typische Bauwerke der Osmanenzeit.

Afrikanisches Flüchtlingslager (Darfur)

Aufgrund der Darfur-Krise im Sudan flohen mehrere Millionen Menschen aus ihren Wohnorten.

Der Stammeshäuptling der Zulu

Ein Teil der afrikanischen Stämme lebt auch heute noch wie in der Jungsteinzeit.

Added to your cart.