Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

Die Farbenfehlsichtigkeit

Die Farbenfehlsichtigkeit

Die Störung des Farbensehens nennt man Farbenfehlsichtigkeit.

Biologie

Schlagwörter

Farbverwechslung, Farbenfehlsichtigkeit, Auge, Sehen, Sinnesorgan, Empfindung, Krankheit, Sehfehler, Farbenblindheit, Lichtwahrnehmung, Sehorgan, Farbmischung, Farbtest, Farbwahrnehmung, Zapfen, Stäbchen, erblich, Farbe, Bipolarzellen, Iodopsin, Rhodopsin, Netzhaut, Sehnerv, gelber Fleck, blinder Fleck, Lederhaut (Sclera), Aderhaut, Ganglienzellen, Rezeptor, Mensch, Biologie

Verwandte Extras

Das Auge

Eins der wichtigsten Sinnesorgane. Seine Rezeptoren wandeln Licht in elektrische Impulse um.

Die Bilderzeugung im Auge

Die Linse verändert ihre Krümmung, damit man sowohl fern als auch nah scharf sehen kann.

Die Korrektur von Fehlsichtigkeit

Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit kann durch eine konkave bzw. konvexe Linse korrigiert werden.

Das Nervensystem

Gehirn und Rückenmark bilden das ZNS; Nerven und Ganglien das periphere Nervensystem.

Die Erregungsübertragung

Die Erregungsübertragung erfolgt an den chemischen und elektrischen Synapsen.

Die Vielfalt der Sehorgane

Im Laufe der Evolution entwickelten sich unterschiedliche Arten von Sehorganen.

Wie funktioniert der LCD-Bildschirm?

Der Flüssigkristallbildschirm nutzt die optische Aktivität der Flüssigkristalle zum Bildaufbau.

Wie funktioniert der Plasmafernseher?

In der Animation ist der Aufbau und der Funktionsmechanismus des Plasmafernsehers zu sehen.

Added to your cart.