Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

0

Die Burg Himeji

Die Burg Himeji

Die nahe Osaka stehende Himeji erhielt den Beinamen „Weißer-Reiher-Burg“ wegen ihrer weißen Mauern.

Kunst

Schlagwörter

Himeji, Schloss, Burgenbau, Architektur, Gebäude, japanisch, Japan, Osaka, Weltkulturerbe, Hauptturm, Kunstgeschichte, Befestigungsanlage, Ton, UNESCO-Welterbe, Shirasagi, Silberreiher

Verwandte Extras

3D-Modelle

Verwandte Extras

Das Torii des Itsukushima-Schreins

Es ist ein traditionelles japanisches Tor, das beim Eingang zum heiligen Bereich steht.

Der Samurai

Pflicht der japanischen Krieger war, den Feudalherren auch auf Kosten des eigenen Lebens zu dienen.

Das traditionelle japanische Wohnhaus

Die Animation stellt ein traditionelles japanisches Wohnhaus aus Holz vor, das Machiya.

Die Geisha

Geishas sind traditionelle japanische Unterhaltungskünstlerinnen.

Namdaemun (Seoul, 14. Jahrhundert)

Das Namdaemun, Koreas Nationalschatz Nr.1, war einst eines der Haupttore von Seoul.

Chinesische Riesen-Pagode (Liuhe-Pagode, Hangzhou, 12. Jh.)

Die buddhistische „Pagode der Sechs Harmonien“ befindet sich in China am Ufer des Flusses Qiantang.

Das Schloss Mir (17. Jahrhundert)

Das Schloss Mir im Gotik-Renaissance-Stil befindet sich in der Stadt Mir in Weißrussland.

Das Schloss Esterházy (Fertőd)

Das Schloss erhielt zurecht den Beinamen „Ungarisches Versailles“.

Die A6M Zero (Japan, 1940)

Das japanische Trägerjagdflugzeug war eine der legendären Maschinen des 2. Weltkriegs.

Die Große Chinesische Mauer

Das Festungssystem sollte den Einfall der nördlichen Nomadenstämme ins Reich verhindern.

Japanischer Soldat (2. Weltkrieg)

Japanische Soldaten kämpften vor allem an den asiatischen und pazifischen Kriegsschauplätzen.

Added to your cart.