Ihr Warenkorb ist leer

Einkaufen

Stück: 0

Summe: 0,00

0

Desoxyribose (C₅H₁₀O₄)

Desoxyribose (C₅H₁₀O₄)

Die 2-Desoxy-β-D-ribofuranose ist Bestandteil der DNA, sie enthält eine Hydroxylgruppe.

Chemie

Schlagwörter

Desoxyribose, Monosaccharid, Kohlenhydrat, Zucker, Einfachzucker, Pentose, Aldopentose, Aldose, DNS, Desoxyribonukleinsäure, Nukleotid, Atomkern, organische Chemie, Biologie, Chemie

Verwandte Extras

Die DNA

Die DNA ist der Träger der Erbinformation.

Das Phosphat-Ion (PO₄³⁻)

Das Phosphat-Ion ist ein Komplex-Ion, das durch Protonenabgabe aus Phosphorsäure entsteht.

Das Purin (C₅H₄N₄)

Purin ist eine stickstoffhaltige, heterozyklische Verbindung. Seine Derivate sind Guanin und Adenin.

Das Pyrimidin (C₄H₄N₂)

Eine stickstoffhaltige, heterozyklische Verbindung. Seine Derivate sind Thymin, Cytosin und Uracil.

Die Beta-D-Ribose (C₅H₁₀O₅)

Ein in Nukleinsäuren, Coenzymen, Nukleotiden und Nukleosiden vorkommender kristalliner Stoff.

Die D-Ribose (C₅H₁₀O₅)

Offenkettige Form der Ribose. Vorkommen: Nukleinsäuren, Coenzyme, Nukleotide und Nukleoside.

Die Organisation des Erbgutes

Der wenige Mikrometer große Zellkern beheimatet die fast 2 m lange, mehrfach aufgewickelte DNA.

Moleküle Aufgaben VI. (Kohlenhydrate)

Aufgaben zur Gruppierung und Strukturen der Mono-, Di- und Polysaccharide.

Added to your cart.